Eine Studie in Smaragdgrün

 

Vollständig deutsche Ausgabe von "A Study in Emerald".

 

Wir schreiben das Jahr 1882 und die Alten sind schon lange da. Sie kamen vor siebenhundert Jahren an und regieren seitdem den Planeten. Die meisten Leute führen ihr Leben einfach weiter und akzeptieren ihre monströsen Herrscher. Aber es gibt eine wachsende Schar von Revolutionären, welche die Menschheit von ihrer Sklaverei befreien wollen. Die Freiheitskämpfer nennen sich selbst Restaurationisten. Ein geheimer Krieg zwischen den Restaurationisten und den Alten loyal gesonnenen Kräften ist bereits ausgebrochen. Die Erfindung des Dynamits hat das Kräftegleichgewicht verschoben und ein einzelner Attentäter hatnun schon die Macht, einen Alten zu töten. In dieser Schattenwelt von Attentätern, Informanten, Agenten und Anarchisten kann niemand sicher sein, wer wirklich wer ist und für welche Seite er kämpft."

 

Das Spiel Eine Studie in Smaragdgrün beruht auf dem Kern der preisgekrönten Kurzgeschichte von Neil Gaiman, in der er die Welten von Sherlock Holmes und H.P. Lovecraft mit erzählerischer Kraft zusammenführt. Um aber eine für Spieler genügend aufschlussreiche Welt zu schaffen, wurden viele Elemente der realen Geschichte hinzugefügt. Das 19. Jahrhundert war eine Zeit der Unruhe, in der viele schillernde Figuren für oder gegen die herrschenden Autoritäten kämpften. Eine Studie in Smaragdgrün ist das Ergebnis der Kombination dieser drei Welten.

 

Zu Spielbeginn erhält jeder Spieler eine Geheimidentität, entweder als Restaurationist oder Loyalist. Diese bestimmt, wofür der Spieler während des Spiels Punkte erhält. Restaurationisten erhalten Punkte für das Ermorden der Alten (im Spiel die „Königlichen“ genannt), während die Loyalisten bemüht sind, die Restaurationisten zu identifizieren und auszuschalten.

 

Jeder Spieler beginnt mit seinem anfänglichen Kartendeck, von dem er fünf Handkarten zieht. Diese Karten erlauben dem Spieler, eine Reihe von Aktionen auszuführen, von denen viele mit dem Einsetzen und Aufnehmen von Einflussmarkern verbunden sind. Einfluss ist das Mittel, um mehr Karten vom Spielbrett zu erhalten. Der Spieler wird seine Kartendeck im Laufe des Spiels mehrfach durchlaufen und so seine Karten wiederholt nutzen können.


Die Strategien bilden sich aus den Karten, die ein Spieler erlangt. Manche Karten geben dem Spieler zusätzliche Agenten und andere geben ihm spezielle Fähigkeiten. Die Spieler sollten immer auf der Hut sein, ihre Identität nicht zu früh preiszugeben. Ansonsten geraten sie ins Visier ihrer Gegner.

 

Am Ende des Spiels offenbaren die Spieler, auf welcher Seite sie stehen. Der Spieler mit der niedrigsten Anzahl Siegpunkte belegt alle Spieler seiner Seite mit einer Strafe. Die Spieler sollten daher sehr bemüht sein, die Identität jedes Spielers herauszufinden, andernfalls droht die Niederlage aufgrund der Unfähigkeit eines einzelnen Mitspielers der gleichen Seite.

 

Spielerzahl: 2 - 5

Spieldauer: 60 Minuten

Altersempfehlung: Ab 14 Jahre

 

Spielinhalt:

  • 1 Spielbrett
  • 1 Regelheft
  • 50 Startkarten
  • 66 allgemeine Spielkarten
  • 6 Geheimidentitätskarten
  • 9 Stadtkarten
  • 9 Königlichenkarten
  • 2 Leistenmarker aus Holz
  • 15 Stabilitätsmarker aus Holz
  • 6 Zombiefiguren aus Holz
  • 5 Siegpunktescheiben
  • 50 Einflussmarker aus Holz
  • 50 Agenten aus Holz
  • 1 Spezialwürfel

 

Zum Schutz der Spielkarten empfehlen wir optional den Erwerb von Kartenhüllen wie folgt:

3 x Kartenhüllen (Premium Card Game Size)

 

 BoardGameGeek

 

Achtung! Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

 

45,00 €
In den Warenkorb
  • bestellbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

 

Schwerkraft-Verlag


Der Spieleverlag für anspruchsvolle Strategiespiele

Trage Dich hier für unseren Newsletter ein: