Subatomar

 

Vollständig deutsche Ausgabe von "Subatomic".

 

Subatomar ist ein Deckbauspiel, das sich mit der Schnittstelle von Teilchenphysik und Chemie beschäftigt. Die Spieler versuchen, aus ihren subatomaren Teilchen Elemente zu erschaffen, um Siegpunkte zu bekommen. Jeder Spieler startet mit einem kleinen Deck aus Up-Quark-, Down-Quark- und Photon/Gammastrahlung-Karten, aus denen sie subatomare Teilchen erschaffen (Protonen, Neutronen und Elektronen). Diese werden dann zu Elementen (und damit zu Siegpunkten) kombiniert oder zum Kauf von stärkeren Karten für das eigene Deck verwendet, um im weiteren Spielverlauf noch effizienter Punkte zu erlangen.

 

Nie war es leichter sich mit einer Naturwissenschaft auseinanderzusetzen als mit diesem pädagogisch besonders wertvollen Spiel. Spielen darf mehr als nur Spaß machen!

 

Spielerzahl: 2 - 4
Spieldauer: 40 - 60 Minuten
Altersempfehlung: Ab 12 Jahre

 

Spielinhalt:

  • 40 Zielmarker (in 4 Farben)
  • 1 Annihilationsmarker
  • 1 Startspielermarker
  • 32 Energiemarker (optional aus Metall erhältlich)
  • 4 Spielertableaus (in 4 Farben)
  • 12 Teilchenmarker
  • 7 Bonusplättchen
  • 1 Spielbrett
  • 44 Startkarten
  • 29 Einzel-Teilchen-Karten
  • 17 Mehrfach-Teilchen-Karten
  • 24 Elementkarten
  • 21 Wissenschaftlerkarten
  • 1 Textheft "Die Wissenschaft hinter Subatomar"
  • 1 Regelheft

 

Zum Schutz der Spielkarten empfehlen wir optional den Erwerb von Kartenhüllen wie folgt:

3 x Kartenhüllen (Premium Card Game Size)

 

 BoardGameGeek

 

Achtung! Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

 

Jeder Besteller von Subatomar erhält von uns einen exklusiven, übergroßen Annihilationsmarker dazu.

Strategie-Brettspiel mit Spielkarten, Tableaus und Markern
35,00 €
In den Warenkorb
  • bestellbar
  • 7 - 10 Werktage Lieferzeit1

 

Schwerkraft-Verlag


Der Spieleverlag für anspruchsvolle Strategiespiele

Trage Dich hier für unseren Newsletter ein:


Wir unterstützen:

PeTA Deutschland e.V.